Computermäuseverein

Damit das Internet nicht zur Falle wird

Cybermobbing

Mobben heißt andere ständig und immer wieder zu beleidigen, verspotten, verleumden, fertig zu machen. Mobber möchten das Opfer seelisch quälen.

Was kannst Du tun und worauf solltest Du achten?

  • Gib nicht zuviele persönliche Daten über Dich preis, die Dich angreifbar machen und die Mobber gegen Dich verwenden können!
  • Nicht mit gleicher Münze heimzahlen - das stachelt den Mobber nur an, weiterzumachen! Aber eine konkrete Ansage "hör auf damit" ist o.k.
  • Lösche Mobber aus Deinen Kontakten, blockiere sie, melde sie beim Netzbetreiber.
  • Sichere die Beweise mit Screenshots. Ggf. gehe damit zur Polizei, wenn es sich um schwere Vergehen handelt (Drohungen...)
  • NICHT SCHWEIGEN! Rede mit jemandem darüber und such Dir Hilfe! Gemeinsam kann man das Problem leichter bekämpfen!

Weitere Tipps und Links zum Thema Mobbing:

Hier findest Du weitere Hilfe bei Jugendschutz.net - hier weiter...

Auch Klicksafe.de bietet umfassendes Material zum Thema - hier weiter....

Ein interessanter Bericht hierzu aus der FZ - hier lesen...

Dieses Video macht betroffen... Video vor dem Selbstmord von Amanda Todd...

Michaela Horn berichtet über den Suizid ihres Sohnes nach Cybermobbing...


Mehr zu diesem und anderen Themen finden Sie in der Broschüre 
"Leitfaden zum sicheren Umgang mit den Neuen Medien".